Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung klären wir Sie auf über die Art, den Umfang und den Zweck der Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten (kurz: Daten) im Rahmen unseres Onlineangebotes (z. B. Webseiten, Funktionen, Inhalte, externe Präsenzen (Social Media)). Die Definitionen der verwendeten Begriffe orientieren sich an Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher:
Volker Blankenstein (Harmeling)
Große Straße 8
49808 Lingen (Deutschland)
E-Mail-Kontakt
Impressum

Arten der erfassten und verarbeiteten Daten:

  • Bestandsdaten (z. B. Namen und Adressen)
  • Kontaktdaten (z. B. Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Inhaltsdaten (z. B. Fotos, Videos, Texte)
  • Nutzungsdaten (z. B. Server-Logs (besuchte Seiten, Browsertyp/-Version, Betriebssystem, Referrer URL (zuvor besuchte Seite), Hostname und IP-Adresse des zugreifenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Anfrage)
  • Meta- & Kommunikationsdaten (z. B. Geräteinformationen, IP-Adressen)

Kategorien betroffener Personen:
Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes (kurz: Nutzer)

Zwecke der Verarbeitung:

  • Bereitstellung unseres Onlineangebotes mit seinen Funktionen und Inhalten
  • Beantwortung von Kontaktanfragen, Kommunikation mit Nutzern (auch anderer Plattformen)
  • Sicherheitsmaßnahmen für störungsfreien Betrieb des Onlineangebotes
  • Marketing und Erfolgsmessung

Begriffsdefinitionen:
„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identi­fizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizier­bar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortda­ten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vor­gang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpas­sung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder an­dere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Ver­arbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Be­nennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen:
Im Rahmen der Verpflichtung von Art. 13 DSGVO informieren wir Sie über die Rechtsgrundlagen der Datenerhebung und -verarbeitung.

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht etwas anderes angegeben ist, gelten folgende Rechtsgrundlagen:
Einholung von Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO

Verarbeitung zur Vertragserfüllung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
Beantwortung von Anfragen

gesetzliche Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

Wahrung berechtigter Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

lebenswichtige Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO

Auftragsverarbeitung und Zusammenarbeit mit Dritten:
Die Offenbarung, Übermittlung oder der Zugriff auf erfasste Daten erfolgt ausschließlich aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis (z. B. Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), Sie eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a), eine rechtliche Verpflichtung besteht oder ein berechtigtes Interesse unsererseits vorliegt.
Die Beauftragung von Dritten mit der Datenverarbeitung durch einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag erfolgt auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlung in Drittländer:
Eine Übermittlung bzw. Verarbeitung der von uns erfassten Daten in Länder außerhalb der EU findet nicht statt.

Rechte der betroffenen Personen:
Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht auf eine Bestätigung, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sofern eine Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, weitere Informationen über diese Daten und deren Verarbeitung sowie eine Kopie dieser Daten zu erhalten.

Sofern Ihre gespeicherten Daten unvollständig oder unrichtig sind, haben Sie nach Art. 16 DSGVO das Recht, eine Vervollständigung bzw. eine Berichtigung zu verlangen.

Nach Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, eine Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Alternativ kann gemäß Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung verlangt werden.

Ihre betreffenden Daten erhalten Sie aufgrund Art. 20 DSGVO ausgehändigt. Weiterhin können Sie die Übermittlung an andere Verantwortliche fordern.

Art. 77 DSGVO gibt Ihnen das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Landesdatenschutzbeauftragter des Landes Niedersachsen) einzureichen.

Widerrufsrecht:
Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO erteile Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Widerspruchsrecht:
Nach Art. 21 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, der künftigen Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Dieser Widerspruch kann insbesondere für die Verarbeitung der Daten für Direktwerbung erfolgen.

Cookies & Widerspruchsrecht bei Direktwerbung:
„Cookies“ speichern in kleinen Dateien unterschiedliche Informationen auf dem Rechner der Nutzer (z. B. Warenkorb, Login-Status). Diese Cookies können Session-Cookies sein, die nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden, oder permanente Cookies sein, die nach dem Schließen des Browsers erhalten bleiben. Weiterhin können Cookies auch von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen angeboten werden (Third-Party-Cookies).
Durch die Nutzung unserer Internetseite können sowohl temporäre als auch permanente Cookies eingesetzt werden. Hierüber klären wir Sie in dieser Datenschutzerklärung auf.
Sie können der Nutzung von Cookies durch eine geeignete Einstellung Ihres Browsers widersprechen. Weiterhin können Cookies innerhalb des Browsers gelöscht werden. Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies im Bereich Onlinemarketing kann u. a. über www.aboutads.info/choices (US-Seite) oder www.youronlinechoices.com (EU-Seite) abgegeben werden.
Bitte beachten Sie, dass ein Widerspruch ggf. zu Funktionseinschränkungen in der Nutzung der Internetseite führen kann.

Löschung von Daten:
Gemäß Art. 17 und 18 DSGVO werden die verarbeiteten Daten gelöscht oder in der Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nichts anderes angegeben oder vereinbart ist, werden die Daten gelöscht, sofern der Zweck der Erhebung erfüllt ist. Wenn Daten darüber hinaus z. B. für steuerliche Zwecke aufbewahrt bzw. gespeichert werden müssen, werden die Daten für die weitere Verarbeitung gesperrt.
Gesetzlich vorgegeben ist die Aufbewahrung nach §257 Abs. 1 HGB (6 Jahre) bzw. §147 Abs. 1 AO (10 Jahre).

Geschäftsbezogene Verarbeitung:
Weiterhin verarbeiten wir folgende Daten unserer Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zur Vertragserfüllung, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung:

  • Vertragsdaten (z. B. Kundenkategorie, Vertragsgegenstand, Laufzeiten)
  • Zahlungsdaten (z. B. Bankverbindungen, Zahlungsvorgänge)

Hosting:
Für den Betrieb unseres Online-Angebotes setzen wir folgende Leistungen unseres Hostinganbieters ein: Bereitstellung von Infrastruktur, Plattformen, Rechnerkapazität, Speicherplatz, Server- und Datenbankdiensten, Wartungs- und Kontrollleistungen.
Auf der Grundlage des berechtigten Interesses an einem sicheren und wirtschaftlichen Betrieb unseres Online-Angebotes (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und Abschluss eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrages (Art. 28 DSGVO) werden folgende Daten von Besuchern, Interessenten und Kunden verarbeitet: Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhalte,
Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten, Kommunikationsdaten.

Erhebung von Zugriffsdaten & Logfiles:
Im Rahmen unseres Online-Angebotes werden über jeden Zugriff auf unseren Server Zugriffsdaten in Logfiles protokolliert. Grundlage ist das berechtigte Interesse an einem sicheren Betrieb nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zu diesen Daten gehören Name der aufgerufenen Webseite, Datei, Datum, Uhrzeit, übertragene Datenmenge,
Abrufstatus, Browsertyp und -version, Betriebssystem, Referrer-URL, IP-Adresse und der anfragende Provider.
Logfiles werden für max. 7 Tage gespeichert, durch das Analysetool AW-Stats bzw. Webalizer verarbeitet und danach gelöscht. Die Auswertungsdaten werden für 12 Monate gespeichert und anschließend gelöscht. Daten, die für Beweiszwecke erforderlich sind (z. B. Missbrauch) werden bis zur endgültigen Klärung des Vorgangs gespeichert.

Vertragserfüllung:
Zur Erfüllung geschlossener Verträge und Leistungen verarbeiten wir Bestands- und Vertragsdaten nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Als Pflichtfelder gekennzeichnete Eingaben sind für den Vertragsabschluss erforderlich.
Bei Nutzung unserer Online-Dienste speichern wir den Zeitpunkt der Handlung und die IP-Adresse des Nutzers zum Schutz vor Missbrauch und unberechtigter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht, sofern hierzu keine gesetzliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder es für die Verfolgung unserer Ansprüche notwendig ist.

Registrierung:
Im Rahmen der Registrierung können Nutzer unter Angabe der genannten Pflichtangaben ein Nutzerkonto anlegen. Die eingegebenen Daten werden für die Nutzung des Angebots und zur Information über angebots- oder registrierungsrelevante Dinge per E-Mail verarbeitet und genutzt. Bei gekündigten Nutzerkonten werden die
Daten des Nutzerkontos gelöscht, sofern nicht handels- oder steuerrechtliche Gründe die Aufbewahrung fordern (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Der Nutzer ist selbst für die Sicherung der Daten verantwortlich.
Im Rahmen des berechtigten Interesses und als Schutz vor Missbrauch der Daten speichern wir die IP-Adresse sowie
den Zeitpunkt der Nutzung für max. 7 Tage. Eine Weitergabe der Daten erfolgt ausschließlich aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Kontaktaufnahme:
Bei einer Kontaktaufnahme mit uns werden die Daten des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Bei einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular werden die eingegebenen Daten nach aktuellem technischen Standard verschlüsselt übertragen. Absolute Sicherheit kann im Internet jedoch systembedingt nicht garantiert werden.
Die Angaben können dazu in einem System zur Organisation der Anfragen (CRM) gespeichert werden. Die Daten werden gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden, sofern dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegen steht. Die Überprüfung erfolgt alle zwei Jahre.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien:
In sozialen Netzwerken und Plattformen bieten wir Onlinepräsenzen an. Zweck ist die Kommunikation und Information über unsere Leistungen gegenüber Kunden, Interessenten und Nutzern. Hier gelten die Geschäftsbedingungen und Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.
Wir verarbeiten die Daten der Nutzeraktionen, wenn in unserer Datenschutzerklärung keine andere Angabe gemacht wird.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter:
Im Rahmen unseres Online-Angebots setzen wir aufgrund unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: wirtschaftlicher Betrieb des Angebotes) Services und Inhalte von Drittanbietern ein (z. B. Schriftarten, Videos oder Karten). Hierzu ist es technisch unumgänglich, dass die Anbieter dieser Dienste die IP-Adresse der Nutzer zur Auslieferung der Daten an den Browser der Nutzer erhalten.
Weiterhin ist es möglich, dass Drittanbieter Daten für statistische oder Marketingzwecke erhalten und auswerten und ggf. mit anderen Quellen verknüpfen. Diese können in Cookies auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden. Die Daten können technische Informationen zu Browser, Betriebssystem, Besuchszeit und weitere Angaben aus der Nutzung des Angebots enthalten.

Youtube:
Wir binden Videos von der Plattform Youtube ein.
Anbieter: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/
Opt-Out: https://adsettings.google.com/authenticated

Google Maps:
Wir binden Karten von Google Maps ein.
Anbieter: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/
Opt-Out: https://adsettings.google.com/authenticated

Google Fonts:
Wir binden Schriftarten von Google („Google Fonts“) ein.
Anbieter: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/
Opt-Out: https://adsettings.google.com/authenticated

Google ReCaptcha:
Wir nutzen Funktionen zur Erkennung von Spam-Bots in Online-Formularen.
Anbieter: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/
Opt-Out: https://adsettings.google.com/authenticated